Die Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB) in der BayernSPD trauert mit Norwegen

Allgemein

Die Arbeitsgemeinschaften für Bildung (AfB) in der BayernSPD trauern mit Norwegen

„Es ist unfassbar, was in Norwegen geschehen ist. Wir sind fassungslos, bestürzt und unendlich traurig. Unsere Anteilnahme gilt vor allem den Opfern und ihren Angehörigen, aber auch ihren Freundinnen und Freunden und der gesamten Arbeiterpartei Norwegens“, erklärt der AfB-Landesvorstand.

Nach neuesten Meldungen aus Norwegen wurden bei dem Anschlag auf das Jugendcamp der norwegischen Jungsozialisten mindestens 84 Menschen getötet. Viele weitere wurden schwer verletzt. Nach aktuellen Informationen der norwegischen Polizei handelt es sich bei dem Schützen möglicherweise um einen Einzeltäter mit rechtsextremistischem Hintergrund.

Die AfB Bayern verurteilt diese feige Handlung aufs Schärfste. „Dies war ein Anschlag auf die Demokratie und offenbar gegen eine multikulturelle Gesellschaft“, so der AfB-Landesvorstand. „Es zeigt uns wieder einmal, dass wir bei der demokratischen Bildung, wie auch bei kultureller Bildung in allen Bereichen der Gesellschaft nicht untätig sein dürfen“, ergänzt der LAndesvorstand.

 
 

WebsoziCMS 3.6.1.9 - 398593 -

AfB Niederbayern Facebook

 

AfB Bayern

 

Counter

Besucher:398594
Heute:1
Online:1